Qualität bei Toilettendeckel

news and informations automotive,business,crime,health,life,politics,science,technology,travelautomotive,business,crime,health,life,politics,science,technology,travel

Auch bei einem Toilettendeckel sollte man auf die Qualität achten, denn sonst kann es passieren, dass er entweder vergilbt, aufquillt oder die Scharniere anfangen zu wackeln. Schöne Modelle finden Sie hier. Doch worauf kommt es bei Toilettendeckel an?

Hochwertige Scharniere am Toilettendeckel

Zuerst sollte man darauf achten, dass die Scharniere aus Metall sind und nicht aus Kunststoff. Das ist leider der häufigste Grund, warum ein WC-Sitz anfängt zu wackeln. Der Grund dafür liegt darin, dass sich die Scharniere beim Schrauben ausdehnen und somit quasi „festziehen“, die billigen Scharniere drehen jedoch stattdessen die Mutter Stück für Stück etwas zurück, wodurch der Toilettendeckel die benötigte „Luft“ bekommt, sich zu bewegen. Darum haben die qualitativ besseren Modelle meist Scharniere aus Edelstahl oder Edelmessing. Die schlechteren WC-Brillen setzen dagegen meistens auf Nylon-Scharniere, die neben dem bekannten Problem des Wackelns auch gerne und schnell ausreisen.

Möglichkeiten der Auswechslung

Viele gute Toilettendeckel bieten die Möglichkeit, Einzelteile – im speziellen Scharniere – auszutauschen. Jetzt kann man natürlich sagen, dass es ein Armutszeugnis ist, da man somit ja im Prinzip selbst eingesteht, dass etwas früher oder später kaputt geht. Es ist aber vielmehr so, dass man in dieser Preisklasse anbieten kann, nur Einzelteile bei einem Defekt auszutauschen anstatt einen komplett neuen Toilettendeckel zu kaufen. Denn auch bei Toilettenzubehör gilt: Wer billig kauft, kauft teuer.

Material des Toilettendeckels

Wenn der Klodeckel und die WC-Brille komplett aus Kunststoff sind, besteht die Gefahr, dass er schnell vergilbt und die Freude am neu gekauften Toilettendeckel schnell erloschen ist. Auch Modelle mit einem Holzkern sind nicht die beste Wahl, denn hier verlieren die Deckel an den Anlagestellen gerne die Farbe. Wenn es ein Holz-Toilettensitz sein soll, dann sollte man sich am ehesten für einen lackierten Massivholzdeckel entscheiden. Zu den besten Materialien gehört der Hartplastik Duroplast. Diese sind nicht nur stark resistent gegen Kratzer, sondern gilben auch nicht aus.